WELPEN - SPIELGRUPPE

Welpen kommen nicht mit Kenntnissen darüber zur Welt, wie Menschen leben und wie unsere Welt funktioniert. Sie müssen erst alles über uns lernen.
 

Wenn die Welpen keine Chance haben, Menschen, Tiere und verschiedene Gegenstände in ihrer Umgebung kennen zu lernen, kann es passieren, dass sie als erwachsener Hund ängstlich, furchtsam und asozial werden.
 

Deswegen ist es wichtig, dass der Welpe mit unterschiedlichen Personen, Tieren, Orten, Umgebung und Geräuschen wie nur möglich vertraut gemacht wird.
 

Er lernt unter anderem Verhaltensregeln in der Kommunikation mit anderen Hunde, die für ihn sehr wichtig sind.

Deswegen biete ich Welpen-Spielgruppen an, damit sich die kleinen Babys nicht nur mit ihren Artgenossen (oder vorher mit den Geschwistern) treffen, spielen und rumtoben können, sondern auch die Verhaltensregeln durch meine zwei eigenen Hunde lernen können.   

                         

Ich nehme an diesem Nachmittag höchstens 3 Hunde.
Zwischen 14:00 und 17:00 Uhr können die Hunde gebracht und abgeholt werden.
Wir bleiben zu Hause, drinnen und draußen.

littlefamily

 Hundepension  

für kleine Rassen